Anzeige

Viel mehr als nur ein hübsches Gesicht

Opel Für jeden Untergrund geeignet: der neue Crossland mit adaptiver Traktionskontrolle IntelliGrip.

Der neue Opel Crossland scheint optisch breiter, und die Front wirkt wie aus einem Guss. Bild: PD

4.05.2022

Aussen knackig und kompakt, innen sehr geräumig und vielseitig mit lässigem SUV-Look – so präsentiert sich der neue Opel Crossland.

Der Vizor des Opel Crossland sorgt für ein unverwechselbares Gesicht und erstreckt sich über die gesamte Fahrzeugfront unterhalb der Motorhaube: Das SUV wird dadurch optisch breiter; zugleich sind weniger Elemente sichtbar, sodass die Front wie aus einem Guss wirkt. Im Zentrum des Vizors steht stolz der legendäre Opel-Blitz. Die ersten Fahrzeuge sind dieses Frühjahr beim Handel eingetroffen und zu attraktiven Leasing-Konditionen erhältlich.

Die Crossland-Ausstattungslinien

Mit seinem neuen Look ist der neue Crossland ein echter Eyecatcher und hat gleichzeitig in Sachen Hightech und Komfort viel zu bieten. Schon in der Basisversion sind zahlreiche Assistenzsysteme wie Spurassistent, Verkehrsschilderkennung, intelligenter Geschwindigkeitsregler und Bordcomputer serienmässig an Bord. Für taghelle Sicht auch bei Dunkelheit sorgen die hier standardmässigen LED-Scheinwerfer.

Edel und komfortabel präsentiert sich der Mokka Elegance. Er verfügt serienmässig über 16-Zoll-Leichtmetallräder in Silber, AGR-zertifizierte ergonomische Aktivsitze (Aktion Gesunder Rücken e. V.) für Fahrer, eine LED-Ambientebeleuchtung sowie eine Unterfahrschutz-Optik in Silber. Komfort par excellence bietet die High-End-Linie Ultimate mit attraktivem Leasing. Fahrer und Beifahrer nehmen auf AGR-zertifizierten ergonomischen Aktivsitzen in schwarzer Alcantara-Ausführung Platz, mehrstufige Sitzheizung inklusive. Das beheizbare Lederlenkrad, die Zwei-Zonen-Klimatisierungsautomatik, das schlüssellose Schliess- und Startsystem Keyless Open & Start, die adaptive Traktionskontrolle IntelliGrip mit fünf wählbaren Modi sowie die Solar-Protect-Wärmeschutzverglasung im Fond erhöhen den Komfort weiter. Zum umfangreichen Repertoire zählen weitere optionale Assistenzsysteme wie der Parklenkassistent mit Toter-Winkel-Warner, Panorama-Rückfahrkamera und Head-up-Display.

Das Crossland-Interieur: Praktisch, flexibel, bestens vernetzt

Das grosszügige Raumgefühl und die erstklassigen ergonomischen Aktivsitze vorn prädestinieren den Crossland auch für lange Reisen. Das SUV überzeugt zudem durch hohe Variabilität. Die Rücksitzbank ist im Verhältnis 60 zu 40 teilbar und lässt sich um bis zu 150 Millimeter in Längsrichtung verschieben. Dadurch wächst das Kofferraumvolumen im Handumdrehen von 410 auf 520 Liter – ein Bestwert in dieser Fahrzeugklasse. Werden die Rücksitze komplett umgeklappt, ist sogar Platz für 1255 Liter.

Für beste Unterhaltung und Vernetzung sorgt das breite Infotainment-Angebot von Opel. Zur Wahl stehen die Systeme namens Multimedia Radio und Multimedia Navi Pro.

Fahrwerk mit IntelliGrip

Crossland-Kunden können sich künftig auf die adaptive Traktionskontrolle IntelliGrip freuen. Das System bietet optimale Kraftübertragung auf Asphalt, Schotter oder bei winterlichen Strassenverhältnissen. IntelliGrip hält dafür fünf Fahrmodi bereit: Normal / On-Road, Schnee, Gelände / Matsch, Sand und ESP Off.

Souveräne Fahrleistungen, geringe Emissionen

Opel-Crossland-Kunden können aus einem Antriebsportfolio effizienter Benzin- und Dieselmotoren mit 1,2 und 1,5 Litern Hubraum und einem Leistungsspektrum von 83 bis 130 PS wählen. Sowohl die Benzinmotoren als auch die Dieseltriebwerke erfüllen bereits die strenge Abgasnorm Euro 6d (Energieeffizienz A – B nach WLTP). (pd)