Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Urlaub auf der (Koch-)Insel

Aus dem modularen und individuellen Küchenzeitalter sind Kücheninseln nicht mehr wegzudenken. Immer mehr bilden sie eine Einheit mit dem Wohnzimmer und übernehmen oft die Hauptrolle.
FOTOS: ZVG

FOTOS: ZVG

Von Dominique Simonnot 

Offene Küchenräume sind in der Schweiz schon lange etabliert und finden ihre Vollendung mit einer Kochinsel. Diese werden in Gestaltung und Funktion immer vielseitiger und verschmelzen entweder dezent mit dem Wohnzimmer oder werden auffällig in Szene gesetzt. Die soziale Komponente der Küche wird dabei stets honoriert, zelebriert als neue Feuerstelle, um die man sich versammelt, wärmt und Geschichten erzählt. Geschichten zu denen folgende Kochinseln inspirierend beitragen.

Für Weltenbummler

Das Segelboot im Hafen? Liebhaber stellen es in die Küche, wo es zur Kombüse mutiert. Und geniessen den maritimen Charme, den es ausstrahlt. Dafür sorgen bei dem Designkonzept der Marecucina neben der Form auch die Glasfläche mit integrierter Beleuchtung, die Nussbaumarbeitsfläche sowie der weisse, hochglänzende Lack. Schiff ahoi!

www.alno.de

Otto´s
Urlaub auf der (Koch-)Insel Image 1

Für Hochfahrer

«Wir haben eine Küche mit einem Fahrstuhl gekreuzt.» So wirbt Team 7 für seine stufenlos von 74 auf 114 cm höhenverstellbare Kochinsel K7. Und trifft damit nicht nur den Nagel auf den Kopf, sondern auch die individuellen ergonomischen Bedürfnisse der Küchenbenutzer. In «Höchstform» kann sie zudem perfekt als Bar genutzt werden.

www.team7.ch

Urlaub auf der (Koch-)Insel Image 2

Die Modulare/Flexible

Entwarnung für viele verzweifelte Eltern: Gamen kann durchaus zu Höhenflügen führen. Die Entwickler dieser All-in-one-Kochinsel zumindest liessen sich von dem Gameklassiker Tetris inspirieren und haben eine Antwort auf die Anforderungen einer modernen Kochinsel geliefert. Die «Werkbank» ist über die gesamte Länge verschiebbar, um so alltägliche Abläufe zu optimieren.

www.orea-kuechen.ch
  

Urlaub auf der (Koch-)Insel Image 3


Die Museumsreife

Diese Kochinsel könnte in der Tate Modern in London stehen und alle würden bewundernd an ihr vorbeigehen und sich fragen, wer der Künstler dieser Skulptur ist. Tatsächlich besticht die futuristische Natursteinküche Stone mit Steinfronten in 10 mm Stärke, einem durchlaufenden Strukturbild und einem integrierten Steinbecken. Willkommen in der Natursteinzeit!

www.eisenring.ch