Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Interior Design verwandelt Küche

Heute gehen Wohnbereiche ebenso ineinander über wie Lebensbereiche. Morgens Büro, nachmittags Home-Office. Heute da, morgen dort. Wie muss da eine Küche aussehen? Sie muss genauso flexibel sein wie wir – und nahtlos mit der Wohnwelt fusionieren.
Die Wahl der Farben bestimmt, ob ein Raum als einladend, elegant oder gemütlich empfunden wird. Bild: Siematic

Die Wahl der Farben bestimmt, ob ein Raum als einladend, elegant oder gemütlich empfunden wird. Bild: Siematic

Im ganzen Wirbel des Alltags hat die Bedeutung der Wohnung als sicherer Hafen zugenommen. Ihr magischer Anziehungspunkt: die Küche. Sie ist und bleibt die erste Anlaufstelle, der Dreh- und Angelpunkt und der eigentliche Ruhepol. Dabei geht es hier oft alles andere als «ruhig» zu: Es wird eifrig gerüstet, gekocht, geredet, mit Pfannen herumhantiert und mit Geschirr geklappert. Und auch wenn es mal hektisch wird und chaotisch aussieht: Man verzeiht es diesem Ort, denn hier dreht sich alles um das ureigenste Wohl: Essen, Trinken, Geniessen. Die Küche ist nicht einfach nur eine Aneinanderreihung von Möbeln, Apparaten und allerlei Werkzeugen: Sie ist Heimat, Zuhause, Ablenkung, Medizin.

Und genau dieser Rolle entspricht sie, wenn sie nahtlos zu einem selbstverständlichen Teil des Interieurs geworden ist. Das ist gar nicht so einfach wie es tönt, wie der Blick in eine Vielzahl offen geplanter Küchen zeigt: Eine Kücheninsel macht eine Küche noch lange nicht zur Wohnküche. Interior Design heisst das Zauberwort, das sie zur Genusszone in offenen Wohnwelten macht. Dabei sind die neuen Vorzeichen zu beachten.

Die Raffinesse der Planung

Die Wohnung von heute muss unterschiedlichsten Anforderungen und Zwecken Raum bieten. Sie ist mal Heimkino, mal Büro, mal private Ruheinsel, mal grosser Dining-Room, mal Konzertsaal, mal Yoga- oder Fitnessstudio. Die Fusion unterschiedlichster Wohnzonen zu einem flexiblen Ganzen ist voll im Gang, und Interior Design ist der Schlüssel für eine gekonnte Umsetzung. Die individuelle Zusammenführung der Räume, darunter die Küche, erfordert Geschick und neue Raumgestaltungskonzepte. Küchenprogramme, die mit Leichtigkeit und Esprit auf die Anforderungen dieser individuellen Innenarchitekturen eingehen, liegen im Trend.

Die Küchenbranche hat die Zeichen der Zeit erkannt und gibt mit kreativen Ideen und cleveren Lösungen Antworten. So spiegeln vielerorts Moodboards schon in der Planungsphase die Tonalität und Atmosphäre der Raumgestaltung wider und lassen Emotionen anklingen. Warme Farben, weiches Licht, sicht- und spürbar schöne Materialkompositionen, harmonische Nuancierungen, fein aufeinander abgestimmte Details schaffen Wohlbefinden. Farbe und ihr gekonnter Einsatz ist zu einem grossen Thema geworden, und für einmal darf man auch die Nichtfarbe Schwarz dazuzählen – als tiefgründiger Schlusspunkt der angesagten Zementtöne und sanften Grauschattierungen, die in Interieurs schon seit geraumer Zeit den neutralen Rahmen setzen und auch bei Küchen den Ton angeben. Mit Farbe wird bei Textilien, Accessoires und an so mancher Wand gespielt. Aufregend im Moment: Rosa und Terrakotta – und vermehrt Grün, von tannendunkel bis zu den Farben des Wassers und Blau. Aufgemischt wird dieses Spiel mit Naturmaterialien: Holz, Stein, Stahl, Metall. Authentisch, echt, erdend.
  

Modular, leicht, souverän

Küchenmöbel – Schränke, Inseln, Sideboards – schweben über dem Boden: Kufen, schlanke Füsse, zurückgesetzte Sockel oder wandhängende Montage nehmen ihren Volumen die Schwere. Feine Rahmen formen sich zu Wandregalen, Licht verleiht ihnen dreidimensionale Wirkung. Solitäre verleihen lockere Wohnlichkeit und bieten sich für unterschiedliche Einsätze im ganzen Wohnbereich an, formieren sich heute zum Home-Office, morgen zur Anrichte. Modulare Konzepte schenken Freiheit bei der Planung und sind offen für persönliche Interpretationen. Die moderne Küche wird jedem Wohn- und Lebensstil gerecht, kann mitwachsen und sich weiterentwickeln.

Auch weniger kann alles bieten

In und rund um die Grossstädte werden Raum und Ressourcen immer rarer und kostbarer, Digitalisierung verändert die Welt. Flexibilität, Mobilität, Komfort sind gefragt, auch und gerade wenn wenig Platz zur Verfügung steht. Grosses Küchenvergnügen auf kleinem Raum schenken neue, reduzierte und dennoch vollkommene Küchenkonzepte in abgerundetem Design, die mit allen Raffinessen heutiger Technik verbunden sind. Küchengeräte können auch in kleinen Dimensionen alles, was die grossen können: Garen, Kochen, Braten, Regenerieren, Kühlen, Gefrieren, Spülen – alles wie von selbst, auf intuitiven Tastendruck mit Geling-Garantie und in individuell zusammengestellten Gerätekombinationen. Die Zukunft hat in diesem Bereich zwar längst begonnen, doch die neuen Apparategenerationen gehen einen Schritt weiter.

Zeit für den puren Genuss

Backofen, Herd, Kochfeld, Dampfgarer, Mikrowelle, Vakuumier- und Wärmeschubladen, Geschirrspüler, Kaffeevollautomaten – das klingt alles bekannt. Doch was dahinter steckt, hat sich grundlegend gewandelt. Smarte Funktionen unterstützen und führen den Benutzer durch das Kochgeschehen, alles ist vernetzt, einfach zu begreifen und dank Smartphone oder Tablet jederzeit steuerbar und überall unter Kontrolle. Die Kamera im Backofen zeigt den Stand der Dinge und, wenn nötig, kann man direkt via Bildschirm ins Kochgeschehen eingreifen. Doch schon das «Surfen» durch alle Kochrezepte ist purer Genuss – und deren perfektes Gelingen vorprogrammiert.

Küchen persönlich erleben

Wahre Küchengeschichten aus aller Welt sagen mehr als idealisierte Studioaufnahmen. So geben viele Anbieter mit spannenden Referenzbeispielen Einblick in die Küche von heute: Ideen, authentisch, real, aus dem Leben gegriffen. Zu finden sind sie auf den Webseiten der besten Küchen- und Apparatehersteller, persönlich zu erfahren und im Original anzuschauen bei den Küchenspezialisten von Küche Schweiz.

www.kueche-schweiz.ch