Anzeige

Ein Dorfzentrum für Felben-Wellhausen inklusive Ärztezentrum, Kita & Alterszentrum

Die Genossenschaft Dorfzentrum Felben-Wellhausen hat an zentraler Lage eine attraktive Zentrumsüberbauung realisiert und schliesst damit eine Angebotslücke in der Gemeinde.

Das Dorfzentrum soll die Verbindung der Generationen festigen. Bild: PD

7.06.2022

Die Zielsetzung der Bauherrschaft wurde bereits vor acht Jahren festgelegt und lautete: Auf der Parzelle 737 an der Poststrasse in Felben-Wellhausen sollen Bauten erstellt werden für altersgerechtes Wohnen, für ein Pflegezentrum und für Dienstleistungen zugunsten der Bewohnerinnen und Bewohner des Dorfzentrums und der Bevölkerung des Dorfes. Das Dorfzentrum soll das Zusammengehörigkeitsgefühl der ganzen Bevölkerung stärken und die Verbindung der Generationen festigen.

Mit einem Architekturwettbewerb unter fünf eingeladenen Architekturbüros konnte im Jahr 2014 der Startschuss für das Projekt abgefeuert werden. Das Siegerprojekt «Zweihof» aus der Feder des Planungsbüros Renespa AG aus Weinfelden wusste bei der Jury zu überzeugen und ist über die letzten Jahre in mehreren Planungsetappen bis zum nun umgesetzten Projekt gereift.

Trotz Anpassungen an die Nutzung und die Bedürfnisse der zukünftigen Mieter sowie einer Änderung des Baureglements konnte an der Ursprungsidee mit den zwei Innenhöfen festgehalten werden. Dem Aussenraum und der Gartengestaltung wurde ein hoher Stellenwert beigemessen. Er soll die Bewohner und die Besucher animieren, sich im Freien aufzuhalten und dort anderen Menschen zu begegnen. Wichtig war auch, dass im ganzen Innenbereich eine angenehme, wohnliche Atmosphäre erzeugt wird. Die Abstimmung von Materialien und Farben hat dabei grossen Einfluss und wurde frühzeitig in die Traktandenliste der Baukommissionssitzungen aufgenommen. Die grossen Fenster in den allgemein zugänglichen Zonen schaffen einen direkten Bezug zwischen Innen- und Aussenraum.

Die Überbauung mit offiziellem Namen «Dorfzentrum Wellenberg» beherbergt nebst dem Alterszentrum Wellenberg die Kita Bärenhöhle, die Physiotherapie Grütli, das Ärztezentrum Felben-Wellhausen sowie 23 altersgerechte Wohnungen. Das durch den Betreiber des Pflegeheims geführte Restaurant Wellenberg ist während 365 Tagen im Jahr von 8 bis 17 Uhr für alle geöffnet.

Die Renespa AG hat das Projekt als Totalunternehmerin während einer Bauzeit von nicht ganz zwei Jahren für die Bauherrschaft realisiert. Zwischen dem Spatenstich am 3. März 2020 und der feierlichen Schlüsselübergabe am 14. Dezember 2021 lagen etliche Arbeitsstunden, Baubesprechungen, Diskussionen und Entscheide. Trotz Widrigkeiten wie der Coronapandemie mit Auswirkungen auf die Materialverfügbarkeiten oder die Kapazitäten von Unternehmern und auch längeren Schlechtwetterperioden konnte das straffe Terminprogramm eingehalten werden. Für den tollen Einsatz der rund 60 verschiedenen Firmen bedanken sich die Totalunternehmerin und die Bauherrschaft ganz herzlich.

Die Zusammenarbeit zwischen Bauherrschaft und Totalunternehmerin wurde von grossem gegenseitigem Vertrauen getragen, und die partnerschaftliche Beziehung trug zu einem gelungenen Resultat bei! Das äussere Bild des Zentrums integriert sich bestens ins Dorf, und durch die Eröffnung des Alterszentrums, der Arzt- und der Physiotherapiepraxis sowie der Kita füllen sich die Räume nach langer Planungs- und Bauzeit nun endlich mit Leben. (pd) 

Planer

Totalunternehmung
Renespa AG
Planungen und Bauerneuerungen
Oberfeldstrasse 13, 8570 Weinfelden
Telefon 071 626 40 34
www.renespa.ch


Elektro- Photovoltaik- und Blitzschutzplanung
IBG Engineering AG
Oberfeldstrasse 13, 8570 Weinfelden
Telefon 058 356 63 00
www.ibg.ch