Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Darf’s ein bisschen opulenter sein? Gefüllte Tulpen sind eine Klasse für sich

Gefüllte Tulpen sind in Rosatönen sehr beliebt. Bild: PD

Gefüllte Tulpen sind in Rosatönen sehr beliebt. Bild: PD

Genau wie bei ihren Schwestern gibt es bei den gefüllten Tulpen eine grosse Farbvielfalt. Besonders in sanften Rosa- und anderen Pastelltönen sind sie beliebt, denn diese geben den Schönheiten eine romantische Ausstrahlung und unterstreichen die Ähnlichkeit mit den Pfingstrosen zusätzlich. Aber auch in strahlendem Orange, fröhlichem Gelb oder leuchtendem Rot sorgen die opulenten Blüten für einen Wow-Effekt. Neben den zahlreichen monochromen Sorten sind auch welche mit andersfarbigen Rändern oder mit aquarellähnlichen Farbübergängen erhältlich. Bei geflammten Sorten stehen die verschiedenen Farbtöne der Blüten oft in einem auffälligen Kontrast zueinander. 

Roth Gartencenter

Gefüllte Tulpen sind ideal für prachtvolle Frühlingssträusse. Wer möchte, kann sie nach Belieben mit anderen Schnittblumen kombinieren. Da sie aber sehr markant sind, benötigen sie nicht unbedingt einen Vasenpartner. Soll der Strauss etwas bunter sein, mischt man am besten gefüllte Tulpen in verschiedenen Farbschattierungen miteinander. So entsteht ein harmonisches Bild und die Blumen stehlen sich nicht gegenseitig mit ihrer spektakulären Blütenfülle die Schau. 

Als Beiwerk bieten sich auch frühblühende Zweige, Eukalyptus oder Heidelbeergrün an. Das feine Laub und Geäst bildet einen schönen Kontrast zu den grossen Blüten. Darüber hinaus geben sie den Tulpen in einem Arrangement etwas Halt. Denn bekanntlich wachsen die Zwiebelblumen in der Vase weiter und da die Köpfe der gefüllten Sorten besonders schwer sind, räkeln sich die biegsamen Stängel nach einigen Tagen gern lasziv über den Vasenrand. Zumeist entstehen so sehr malerische Bilder. Wer jedoch einen aufrechten Stand bevorzugt, wählt gerade für Gefüllte Tulpen ein hohes, schlankes Gefäss, an das sich die Stiele anlehnen können. (pd)


Das Hauenstein Pflanzenbuch – das Nachschlagewerk Nr. 1

Das Stöbern im Buch ist ein wahres Vergnügen. Bild: PD
Das Stöbern im Buch ist ein wahres Vergnügen. Bild: PD

Enorm umfangreich und informativ ist das aktuelle Hauenstein-Pflanzenbuch! Auf 440 Seiten sind weit über 3000 winterharte Pflanzenarten und -sorten prägnant beschrieben und auch alle farbig bebildert. Damit bleibt es im deutschsprachigen Raum mit Abstand das umfassendste Werk für den Profi wie auch für den Hobbybereich.

Dank einer praktischen Gliederung in verschiedene Kapitel ist eine grösstmögliche Übersicht gegeben. Ergänzend durch verschieden Tabellen, z. B. immergrüne Pflanzen, Pflanzen für sonnige, trockene Gärten, Pflanzen mit duftenden Blüten, Pflanzen mit dekorativem Fruchtschmuck usw. wird die Suche sehr einfach. Damit wird das Blättern im Hauenstein-Pflanzenbuch zum echten Vergnügen!

Und noch ein Vorteil: alle beschriebenen Pflanzen sind in der Baumschule in Rafz und in den Gartencentern in Rafz, Zürich, Baar und Winterthur erhältlich.

Die aktuellen Preise: Klebebindung 39 Franken, Ringbindung 47 Franken, Hardcover (gebunden) 49 Franken. (pd)

Hauenstein AG
Baumschulen Gartencenter
Online-Shop
Landstrasse 42
8197 Rafz
Telefon 044 879 11 22
Fax 044 879 11 88
info@hauenstein-rafz.ch
www.hauenstein-rafz.ch
oder in den Hauenstein Gartencentern in Rafz, Zürich, Baar und Winterthur